Home » Transsexualität, Staatsangehörigkeit und internationales Privatrecht: Entwicklungen in Europa, Amerika und Australien by Jürgen Basedow
Transsexualität, Staatsangehörigkeit und internationales Privatrecht: Entwicklungen in Europa, Amerika und Australien Jürgen Basedow

Transsexualität, Staatsangehörigkeit und internationales Privatrecht: Entwicklungen in Europa, Amerika und Australien

Jürgen Basedow

Published December 31st 2004
ISBN : 9783161484995
Paperback
166 pages
Enter the sum

 About the Book 

German description: Das Buch geht auf ein Gutachten zurück, das vom Max-Planck-Institut fur ausländisches und internationales Privatrecht im April 2004 für das Bundesverfassungsgericht erstattet wurde. Anlass war ein konkretesMoreGerman description: Das Buch geht auf ein Gutachten zurück, das vom Max-Planck-Institut fur ausländisches und internationales Privatrecht im April 2004 für das Bundesverfassungsgericht erstattet wurde. Anlass war ein konkretes Normenkontrollverfahren, in dem das Gericht vor die Frage gestellt wurde, ob es mit dem Gleichheitssatz des Grundgesetzes vereinbar sei, dass nach dem deutschen Transsexuellengesetz nur deutsche Staatsburger oder Personen mit deutschem Personalstatut den Antrag auf Anerkennung einer Geschlechtsumwandlung stellen durfen. Zur Klarung dieser Frage wird zunachst der verfassungsrechtliche Rahmen auf der Grundlage früherer Urteile des BVerfG skizziert. Es folgen Darstellungen der Rechtslage in 18 Landern (Europa, Australien, Amerika) mit einer zusammenfassenden Analyse sowie eine Untersuchung von Urteilen des EuGHMR zur Europäischen Menschrechtskonvention (EMRK) und des EuGH. Schliesslich werden Alternativen zur bestehenden deutschen Regelung aufgezeigt. Im Ergebnis zeigt sich, dass die in Frage stehende Norm des deutschen Transsexuellengesetzes gegen das Grundgesetz und gegen die EMRK verstoßt, so dass eine neue Regelung nach dem Vorbild der geschilderten Alternativen geschaffen werden sollte.English summary: The Max Planck Institute for Foreign Private and Private International Law has conducted an analysis of the legal status of transsexuals in Europe America and Australia. The book is based on an expert opinion for the German constitutional court, in view of the constitutional challenge of the German law on transsexuals. It was submitted, that the requirement of German nationality for legal recognition of a gender change in Germany violated the German constitution. The expert opinion states that this requirement not only violates the German constitution, but also the European Convention on Human Rights. The authors suggest alternatives to the current legal rule.